Ton

Hier entsteht eine Mediathek mit KMK-Werken. Als Vorgeschmack können Sie sich “Hölderlin-Lieder” anhören (auf mobilen Geräten können die Audiodateien u.U. nicht abgespielt werden).

Warum , o schöne Sonne

Warum, o schöne Sonne, genügst du mir
Du Blüte meiner Blüten! am Maitag nicht? Was weiß ich höhers denn? O daß ich lieber wäre, wie Kinder sind! Daß ich, wie Nachtigallen, ein sorglos Lied Von meiner Wonne sänge!

Wenn nämlich der Rebe Saft

Wenn nämlich der Rebe Saft,
Das milde Gewächs suchet Schatten Und die Traube wächset unter dem kühlen Gewölbe der Blätter, Den Männern eine Stärke, Wohl aber duftend den Jungfraun, Und Bienen, Wenn sie, vom Wohlgeruche Des Frühlings trunken, der Geist Der Sonne rühret, irren ihr nach Die Getriebenen, wenn aber Ein Strahl brennt, kehren sie Mit Gesumm, vielahnend darob die Eiche rauschet,

Wenn über dem Weinberg

Wenn über dem Weinberg es flammt
Und schwarz wie Kohlen Aussiehet um die Zeit Des Herbstes der Weinberg, Weil die Röhren des Lebens feuriger atmen In den Schatten des Weinstocks. Aber Schön ist's, die Seele Zu entfalten und das kurze Leben.

An meine Schwester

Übernacht' ich im Dorf
Albluft Straße hinunter Haus Wiedersehn. Sonne der Heimat Kahnfahrt, Freunde Männer und Mutter, Schlummer.

Zu Rossen

Zu Rossen, ewige Lust
Zu leben, wie wenn Nachtigallen Süssen Ton der Heimat oder die Schneegans Den Ton anstimmet über Dem Erdkreis, sehend,

Siehe auch

„Es gelten die Vorschriften des deutschen Urheberrechts in seiner jeweiligen Fassung. Alle Rechte der Urheber an den geschützten Werken, die auf der Website enthalten sind, bleiben vorbehalten. Ohne ausdrückliche Genehmigung durch die GEMA darf eine weitergehende Nutzung der Werke, über das Anhören der eingestellten Musikwerke hinaus, nicht erfolgen.”